24. Februar 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/2023-1/2024 (Dez. 2023/Jan. 2024) lesen Sie u.a.:

  • AI Literacy in Bibliotheken und Wissenschaft
  • Bibliotheken und das Metaversum
  • Library Publishing und das Problem der Langzeitarchivierung von
    Open-Access-Publikationen
  • Gender und Sexualität in Bibliotheken
  • Entwicklungen im Bereich Open Science
    im Jahr 2023
  • Auskunfts- und Informationsdienste
    in Bibliotheken
  • Die transparente Dokumentation
    von Cultural Heritage Datasets
  • Die Rolle der Bibliotheken
    im Bereich reproduzierbarer Forschung
  • Bibliothekstrends 2023 in UK
  • Open Acces und DEAL
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Datenbank TEMA® –
Technik und Management jetzt auf STN® weltweit im Angebot

Die Datenbank TEMA® – Technik und Management ist jetzt über STN auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz zugänglich / FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur und WTI-Frankfurt eG erweitern ihre Kooperation

STN International ist der weltweit führende Online-Service für Forschungs- und Patentinformation. Er wird von FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur gemeinsam mit seinem amerikanischen Partner CAS (Chemical Abstracts Service, Columbus/ Ohio) betrieben und angeboten. Die Datenbank TEMA® - Technik und Management, die von WTI-Frankfurt eG produziert wird, ist seit vielen Jahren im Angebot von STN International, allerdings bisher nicht für Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. WTI-Frankfurt eG und FIZ Karlsruhe freuen sich, nun auch dieser Kundengruppe den TEMA-Zugang über STN seit Juni 2011 anbieten zu können.  

Die Datenbank TEMA informiert mit über 2,4 Millionen Literaturhinweisen zu allen Bereichen der Technik über Forschung und Entwicklung, Innovationen, neue Produkte und Verfahren, Betriebsführung/-organisation und Märkte. Sie gehört zu den bedeutendsten Informationsquellen für Ingenieure, Techniker, Wissenschaftler und Manager. Nicht zuletzt wegen ihres hohen Anteils an Nachweisen zur Literatur aus dem D-A-CH-Raum nutzen Informationsspezialisten in Patent- und Forschungsabteilungen TEMA zusammen mit anderen relevanten Datenbanken auf STN, um ein umfassendes Bild von Technologietrends oder einem Technologiebereich zu gewinnen.  

„TEMA ist in unserem umfangreichen STN-Angebot mit Informationen zu Innovationen und Patenten eine optimale Ergänzung für unsere Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz“, erklärt Dr. Rainer Stuike-Prill, Bereichsleiter Marketing und Vertrieb, FIZ Karlsruhe. „Sie können in dieser Datenbank mit der hochfunktionalen STN-Suchsprache recherchieren und zur Analyse, Visualisierung und Nachbearbeitung der Ergebnisse unsere exzellenten Software-Tools benutzen.“  

Sigrid Riedel, Vorstand von WTI-Frankfurt eG, hebt die positiven Aspekte für ihr Unternehmen hervor: „Wir freuen uns, dass wir die Kooperation mit FIZ Karlsruhe erweitern konnten, um so mit unserer Datenbank TEMA neue Kundenkreise in den deutschsprachigen Ländern zu erschließen.“

www.wti-frankfurt.de
www.fiz-karlsruhe.de