4. März 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/2023-1/2024 (Dez. 2023/Jan. 2024) lesen Sie u.a.:

  • AI Literacy in Bibliotheken und Wissenschaft
  • Bibliotheken und das Metaversum
  • Library Publishing und das Problem der Langzeitarchivierung von
    Open-Access-Publikationen
  • Gender und Sexualität in Bibliotheken
  • Entwicklungen im Bereich Open Science
    im Jahr 2023
  • Auskunfts- und Informationsdienste
    in Bibliotheken
  • Die transparente Dokumentation
    von Cultural Heritage Datasets
  • Die Rolle der Bibliotheken
    im Bereich reproduzierbarer Forschung
  • Bibliothekstrends 2023 in UK
  • Open Acces und DEAL
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Oxford University Press und die Deutsche Vereinigung
für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht
geben neue Partnerschaft im Bereich Veröffentlichungen bekannt

Oxford University Press (OUP) und die Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR) freuen sich sehr, eine neue Partnerschaft zwischen dem Journal of Intellectual Property Law & Practice (JIPLP) und der Zeitschrift Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR Int.) bekannt zu geben.

Gegenstand der Partnerschaft ist der Austausch von Inhalten zwischen beiden Zeitschriften. Im Rahmen des Abkommens werden beide Zeitschriften in jeder Ausgabe eine Sektion mit Inhalten der jeweiligen Partnerzeitschrift veröffentlichen. Für Leser und Abonnenten wirkt sich dies kostenmäßig nicht aus, Ihnen werden vielmehr zusätzliche interessante Inhalte geboten.  

„Wir freuen uns sehr über diese neue Vereinbarung und sind überzeugt davon, dass diese es JIPLP und GRUR Int. gleichermaßen auf eine originelle und direkt sichtbare Weise ermöglichen wird, ihre Reichweite auf neue Märkte auszudehnen und all unseren Lesern weitere interessante Inhalte zugänglich zu machen. JIPLP hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 2006 als sehr erfolgreiche Zeitschrift etabliert und die Partnerschaft mit GRUR zeigt unser kontinuierliches Engagement, das JIPLP-Format innovativ weiterzuentwickeln, um die Zeitschrift für die Leser international so ansprechend wie möglich zu gestalten“, so Rhodri Jackson, Verlagsleiter für juristische Zeitschriften und “Oxford Open” bei OUP.

„Das Recht des geistigen Eigentums hat sich zunehmend internationalisiert und zu einem sehr dynamischen, herausfordernden Rechtsgebiet entwickelt. Als gemeinnützige wissenschaftliche Vereinigung gehört es zu den Aufgaben von GRUR, IP-Inhalte und -Fragestellungen von allgemeinem Interesse innerhalb Europas und auch darüber hinaus zu verbreiten und zu fördern. Die Partnerschaft mit der renommierten juristischen Zeitschrift JIPLP bietet hierfür eine hervorragende neue Plattform und wird dazu beitragen, das internationale Profil von GRUR Int. zu stärken“, meint dazu Prof. Dr. Michael Loschelder, Generalsekretär der GRUR.

Die ersten Ausgaben von GRUR Int. und JIPLP mit zusätzlichen Inhalten der Partnerzeitschrift erscheinen im Januar 2013.