24. Februar 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/2023-1/2024 (Dez. 2023/Jan. 2024) lesen Sie u.a.:

  • AI Literacy in Bibliotheken und Wissenschaft
  • Bibliotheken und das Metaversum
  • Library Publishing und das Problem der Langzeitarchivierung von
    Open-Access-Publikationen
  • Gender und Sexualität in Bibliotheken
  • Entwicklungen im Bereich Open Science
    im Jahr 2023
  • Auskunfts- und Informationsdienste
    in Bibliotheken
  • Die transparente Dokumentation
    von Cultural Heritage Datasets
  • Die Rolle der Bibliotheken
    im Bereich reproduzierbarer Forschung
  • Bibliothekstrends 2023 in UK
  • Open Acces und DEAL
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

FIZ Karlsruhe macht ab sofort den kompletten ReaxysFile™ auf STN® verfügbar – eine noch effektivere Suche ist jetzt möglich

Strukturen, Fakten und Reaktionen aus der Chemiedatenbank ReaxysFileTM sind auf STN® International ab sofort in der ganzen Bandbreite der Inhouse-Version (Reaxys) online verfügbar. / Die Aufnahme von mehreren Millionen chemischer Substanzen erweitert das Angebot an grundlegenden Informationen. / STN bietet präzise suchbare, qualitativ hochwertige Forschungs- und Patentinformationen.    

FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur, Co-Betreiber und europäischer Anbieter des weltweit renommierten Online-Dienstes STN InternationalSM, bietet eine neue, signifikant verbesserte Version der Datenbank ReaxysFile™ von Elsevier auf STN an. Diese enthält ab sofort den vollständigen Inhalt der Inhouse-Version Reaxys. ReaxysFile auf STN wurde dabei um Informationen zu mehreren Millionen Substanzen ergänzt, aus der anorganischen Chemie ebenso wie aus Patentschriften. So können Informations- und Patentspezialisten in Wirtschaft und Wissenschaft ihre Suche und Suchergebnisse optimieren, um neue Forschungsfelder zu erschließen, um die Patentierbarkeit einer Erfindung zu bestimmen oder um verlässliche Informationen zu chemischen Substanzen zu finden.  

ReaxysFile ist eine bedeutende Faktendatenbank, die eine Fülle von vollständig suchbaren, experimentell bestimmten chemischen Strukturen und Reaktionen sowie die dazugehörigen chemischen und physikalischen Eigenschaften enthält. Ihre zeitliche Abdeckung reicht von 1771 bis zu den aktuellsten Veröffentlichungen (Zeitschriften und Patente), ihre fachliche Abdeckung umfasst die Gebiete der organischen, anorganischen und organometallischen Chemie. Dies macht ReaxysFile zu einem wichtigen Bestandteil von STN und bietet Information Professionals und Patentspezialisten sowohl exakte Informationen, z. B. zu bestimmten Substanzen, als auch Antworten zu breiter gefächerten Fragestellungen in der Forschung. ReaxysFile wird für die Informationsbeschaffung bei REACH-Anmeldungen verwendet.  

„Wir freuen uns sehr, in Zusammenarbeit mit Elsevier die Datenbank ReaxysFile erfolgreich weiterentwickelt zu haben”, so Dr. Rainer Stuike-Prill, Bereichsleiter Marketing & Vertrieb bei FIZ Karlsruhe. „ReaxysFile wird von den STN-Kunden als äußerst zuverlässige und leistungsfähige Informationsquelle für chemische Substanzen und deren Eigenschaften hoch geschätzt.”

www.fiz-karlsruhe.de


Reaxys® und die Marke Reaxys® sind eingetragene, geschützte Marken
der Reed Elsevier Properties SA. Alle Rechte vorbehalten.