4. März 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/2023-1/2024 (Dez. 2023/Jan. 2024) lesen Sie u.a.:

  • AI Literacy in Bibliotheken und Wissenschaft
  • Bibliotheken und das Metaversum
  • Library Publishing und das Problem der Langzeitarchivierung von
    Open-Access-Publikationen
  • Gender und Sexualität in Bibliotheken
  • Entwicklungen im Bereich Open Science
    im Jahr 2023
  • Auskunfts- und Informationsdienste
    in Bibliotheken
  • Die transparente Dokumentation
    von Cultural Heritage Datasets
  • Die Rolle der Bibliotheken
    im Bereich reproduzierbarer Forschung
  • Bibliothekstrends 2023 in UK
  • Open Acces und DEAL
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Nomos eLibrary ist erfolgreich gestartet

Seit Herbst 2012 – nach einer ausgiebigen Testphase mit ausgewählten Bibliotheken – bietet das neue Wissenschaftsportal von Nomos Bibliotheken und ihren Nutzern Online-Zugriff auf hochkarätige Fachliteratur. Schon jetzt nutzen namhafte Bibliotheken aus dem In- und Ausland die komfortable Online-Datenbank.

Mehr als 3.500 Monografien und über 350 Zeitschriftenhefte aus den Bereichen Rechtswissenschaft, Politikwissenschaft, Wirtschaftswissenschaften, Medien- und Kommunikationswissenschaft, Geschichte, Soziologie, Europawissenschaft sowie Gesundheit aus den Jahren 2007 bis heute stehen der Wissenschaft nun elektronisch zur Verfügung. Jährlich werden – zeitgleich mit den jeweiligen Druckausgaben – mehr als 500 Neuerscheinungen ergänzt. Eine nach intuitiven Maßgaben gestaltete Oberfläche des Portals erleichtert das wissenschaftliche Arbeiten: Die Recherche erfolgt über eine Volltextsuche über alle Buch- und Zeitschrifteninhalte. Die erworbenen Inhalte (PDF) werden ohne DRM-Beschränkungen zur Verfügung gestellt.

Um eine dauerhafte Verfügbarkeit gewährleisten zu können, werden alle Online-Zugänge zum Kauf angeboten. Hierbei bietet der Verlag flexible Erwerbungsmodelle: Vorkonfigurierte eBook-Pakete, individuelle Pakete (Pick & Choose), Einzeltitel sowie Bundles (Print inklusive Online). Alle Inhalte können auch durch den Buchhandel bezogen werden. Bibliotheken haben die Möglichkeit, Metadaten (Marc 21) sowie Nutzungsstatistiken (nach Counter-Standards) herunterzuladen.

www.nomos-elibrary.de