2. März 2021
  VORAB FÜR ABONNENTEN
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe
10/2020 - 1/2021 (Jan./Feb. 2021)
lesen Sie u.a.:

  • Vergleichsstudie zu Abstract-Datenbanken
  • Untersuchung zur bibliothekarischen Berufspraxis in Deutschland
  • Eine neue Generation von Metadaten für Bibliotheken wird gesucht
  • Künstliche Intelligenz aus der Sicht von Informationsfachleuten
  • It was twenty years ago... Happy Birthday, Wikipedia!
  • Zurückgezogene wissenschaftliche Arbeiten leben häufig weiter
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 1 / 2021

RECHT

  • Covid-19-Pandemie im Spiegel juristischer Fachliteratur
  • Pandemiestrafrecht
  • Arbeitsrecht

ZEITGESCHICHTE

  • Fritz Bauer und Achtundsechzig
  • Josef Wirmer – Die Wiederherstellung der Herrschaft des Rechts

MEDIEN | ZEITUNGEN

  • Neue Zürcher Zeitung
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung
  • Hannoverscher Anzeiger

LANDESKUNDE

    Japan

VERLAGE

  • Schott Music Group
  • S. Fischer
  • 75 Jahre Evangelische Verlagsanstalt

BUCH- UND BIBLIOTHEKSWISSENSCHAFTEN

uvm

Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur
besucht die Technische Informationsbibliothek

Gabriele Heinen-Kljajic informiert sich vor Ort über die Aktivitäten und Projekte der Bibliothek

Die Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Gabriele Heinen-Kljajic, besuchte am Montag, 25. Juli 2016, die Technische Informationsbibliothek (TIB) in Hannover. Vor Ort informierte sich die Ministerin über die allgemeinen Aufgaben und Aktivitäten der Bibliothek, die sowohl Deutsche Zentrale Fachbibliothek für Technik sowie Architektur, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik als auch als Universitätsbibliothek für die Leibniz Universität Hannover fungiert.

Forschung und Entwicklung an der TIB

Insbesondere der Bereich Forschung und Entwicklung der TIB stand an diesem Nachmittag im Fokus. Zur Optimierung ihrer Dienstleistungen betreibt die Bibliothek angewandte Forschung und Entwicklung zu Themen wie Visuelle Suche, Visualisierung von Daten, Future Internet und Semantic Web. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterinnen stellten Gabriele Heinen-Kljajic in kurzen Präsentationen verschiedene Projekte, Arbeits- und Forschungsbereiche der Bibliothek vor.

„Die Vielfältigkeit der Technischen Informationsbibliothek zeigt auf eindrucksvolle Weise, wie sich eine Bibliothek zukunftsweisend aufstellen kann. Insbesondere die intensiven Forschungsaktivitäten am Wissenschaftsstandort Hannover beeindrucken mich sehr“, sagte Gabriele Heinen-Kljajic bei ihrem Besuch in der TIB.

www.tib.eu