24. Februar 2021
  VORAB FÜR ABONNENTEN
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe
10/2020 - 1/2021 (Jan./Feb. 2021)
lesen Sie u.a.:

  • Vergleichsstudie zu Abstract-Datenbanken
  • Untersuchung zur bibliothekarischen Berufspraxis in Deutschland
  • Eine neue Generation von Metadaten für Bibliotheken wird gesucht
  • Künstliche Intelligenz aus der Sicht von Informationsfachleuten
  • It was twenty years ago... Happy Birthday, Wikipedia!
  • Zurückgezogene wissenschaftliche Arbeiten leben häufig weiter
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 1 / 2021

RECHT

  • Covid-19-Pandemie im Spiegel juristischer Fachliteratur
  • Pandemiestrafrecht
  • Arbeitsrecht

ZEITGESCHICHTE

  • Fritz Bauer und Achtundsechzig
  • Josef Wirmer – Die Wiederherstellung der Herrschaft des Rechts

MEDIEN | ZEITUNGEN

  • Neue Zürcher Zeitung
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung
  • Hannoverscher Anzeiger

LANDESKUNDE

    Japan

VERLAGE

  • Schott Music Group
  • S. Fischer
  • 75 Jahre Evangelische Verlagsanstalt

BUCH- UND BIBLIOTHEKSWISSENSCHAFTEN

uvm

Erweiterte Geschäftsleitung bei der divibib:
Karin Gerhardt und René Hirsch neue Prokuristen

Seit dem 7. September 2016 ist die Geschäftsleitung der divibib GmbH neu aufgestellt: Karin Gerhardt, Leiterin Vertrieb und Support, und IT-Leiter René Hirsch unterstützen Geschäftsführer Dr. Jörg Meyer nun als Prokuristen.

Beide erfüllen seit 2010 bei der divibib leitende Funktionen. „Karin Gerhardt und René Hirsch haben die Restrukturierung des Unternehmens federführend mitgestaltet und damit enorm zum Erfolg beigetragen“, bedankt sich Dr. Jörg Meyer.

So ist die divibib GmbH im zehnten Jahr ihres Bestehens mit fast 3.000 angeschlossenen Einrichtungen Marktführer im Bereich der elektronischen Bibliotheksausleihe im gesamten deutsch-sprachigen Raum. „Karin Gerhardt und René Hirsch haben zahlreiche Innovationen in die Onleihe eingebracht und sie so zu einem zukunftsfähigen Modell ausgebaut“, betont Meyer. Im Spätsommer 2016 gelang erstmals sogar der Sprung nach Frankreich.

www.ekz.de