29. November 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 7/2022 (Oktober 2022) lesen Sie u.a.:

  • Aus Informations­kompetenz wird Digital Literacy
  • Neue Chance für Chatbots in Bibliotheken?
  • Enterprise Search bleibt eine Herausforderung für Unternehmen
  • Die führenden Wissenschaftsverlage
    haben ihre Geschäftsmodelle
    an Open Access angepasst
  • Empfehlungen, um die Glaubwürdigkeit der Wissenschaft zu stärken
  • Zum Wert von Informationen
  • Internet Economy Report 2022:
    Europa droht digital den Anschluss
    an die USA und China zu verlieren
  • Weiterverkauf von E-Books mittels NFTs?
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 5 / 2022

AUSSTELLUNGEN

  • Islam in Europa 1000–1250
  • Die Normannen

AUTOBIOGRAFIE
Uwe Wesel: Wozu Latein, wenn man gesund ist? Ein Bildungsbericht

RECHT
Jura für Nichtjuristen | Strafrecht | Strafvollzug | Straßen- und Schienenwegerecht | Zivilprozessrecht | Insolvenzrecht | Notarrecht

BIOGRAFIEN

PSYCHOLOGIE

MEDIZIN | GESUNDHEIT

BETRIEBSWIRTSCHAFT

uvm

Erster Teilbestand des historischen Vorwärts digital verfügbar

Ab dem 04. April 2017 sind erstmals Teilbestände des historischen Vorwärts in digitaler und im Volltext durchsuchbarer Form verfügbar. In einem ersten Schritt wurden die Jahrgängen 1924 bis 1933 und 1918-1920 ins Netz gestellt. In den knapp 8000 einzelnen Ausgaben kann man bequem von Zuhause aus recherchieren oder einfach nur stöbern.

Projektseite: http://fes.de/de/bibliothek/vorwaerts-blog/

In den kommenden Wochen und Monaten werden nach und nach die übrigen Jahrgänge des Vorwärts in dieDatenbank einpflegen. Zunächst werden die Jahrgänge 1921 bis 1923 veröffentlicht, anschließend geht es tiefer in die Vergangenheit, so dass bis voraussichtlich Ende des Jahres sämtliche Ausgaben des Vorwärts bis 1933 verfügbar sein werden.

Der elektronische Lesesaal wurde für die Vorwärts-Digitalisierung neu konfiguriert. Ihr kritisches Feedback ist deshalb für uns von besonderem Interesse. Es wird gesammelt und fließt in die weitere Entwicklung des Angebots ein. Schreiben Sie uns unter vorwaerts-projekt@fes.de.