7. März 2021
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe
10/2020 - 1/2021 (Jan./Feb. 2021)
lesen Sie u.a.:

  • Vergleichsstudie zu Abstract-Datenbanken
  • Untersuchung zur bibliothekarischen Berufspraxis in Deutschland
  • Eine neue Generation von Metadaten für Bibliotheken wird gesucht
  • Künstliche Intelligenz aus der Sicht von Informationsfachleuten
  • It was twenty years ago... Happy Birthday, Wikipedia!
  • Zurückgezogene wissenschaftliche Arbeiten leben häufig weiter
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 1 / 2021

RECHT

  • Covid-19-Pandemie im Spiegel juristischer Fachliteratur
  • Pandemiestrafrecht
  • Arbeitsrecht

ZEITGESCHICHTE

  • Fritz Bauer und Achtundsechzig
  • Josef Wirmer – Die Wiederherstellung der Herrschaft des Rechts

MEDIEN | ZEITUNGEN

  • Neue Zürcher Zeitung
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung
  • Hannoverscher Anzeiger

LANDESKUNDE

    Japan

VERLAGE

  • Schott Music Group
  • S. Fischer
  • 75 Jahre Evangelische Verlagsanstalt

BUCH- UND BIBLIOTHEKSWISSENSCHAFTEN

uvm

Erster Teilbestand des historischen Vorwärts digital verfügbar

Ab dem 04. April 2017 sind erstmals Teilbestände des historischen Vorwärts in digitaler und im Volltext durchsuchbarer Form verfügbar. In einem ersten Schritt wurden die Jahrgängen 1924 bis 1933 und 1918-1920 ins Netz gestellt. In den knapp 8000 einzelnen Ausgaben kann man bequem von Zuhause aus recherchieren oder einfach nur stöbern.

Projektseite: http://fes.de/de/bibliothek/vorwaerts-blog/

In den kommenden Wochen und Monaten werden nach und nach die übrigen Jahrgänge des Vorwärts in dieDatenbank einpflegen. Zunächst werden die Jahrgänge 1921 bis 1923 veröffentlicht, anschließend geht es tiefer in die Vergangenheit, so dass bis voraussichtlich Ende des Jahres sämtliche Ausgaben des Vorwärts bis 1933 verfügbar sein werden.

Der elektronische Lesesaal wurde für die Vorwärts-Digitalisierung neu konfiguriert. Ihr kritisches Feedback ist deshalb für uns von besonderem Interesse. Es wird gesammelt und fließt in die weitere Entwicklung des Angebots ein. Schreiben Sie uns unter vorwaerts-projekt@fes.de.