24. April 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 2/2024 (März 2024) lesen Sie u.a.:

  • „Need to have”
    statt „nice to have”.
    Die Evolution
    der Daten in der Forschungsliteratur
  • Open-Access-Publikationen: Schlüssel zu höheren Zitationsraten
  • Gen Z und Millennials lieben
    digitale Medien UND Bibliotheken
  • Verliert Google seinen Kompass?
    Durch SEO-Spam werden
    Suchmaschinen zum Bingospiel
  • Die Renaissance des gedruckten Buches: Warum physische Bücher in der digitalen Welt relevant bleiben
  • KI-Halluzinationen: Ein Verwirrspiel
  • Die Technologie-Trends des Jahres 2024
  • KI-Policies und Bibliotheken: Ein globaler Überblick und Handlungsempfehlungen
  • Warum Bücherklauen aus der Mode gekommen ist
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

„Digitization: Redefining and Innovating New Businesses“

Programm der diesjährigen Steilvorlagen für den Unternehmenserfolg in großen Teilen fixiert mit Schwerpunkt Digitalisierung

Der Untertitel der diesjährigen Steilvorlagen für den Unternehmenserfolg zeigt deutlich die inhaltliche Ausrichtung der Leitveranstaltung deutscher Information Professionals. „Digitization: Redefining and Innovating New Businesses“ lautet der Titel und damit greifen die Information Professionals für den 12. Oktober 2017 ebenfalls die Digitalisierung für den Berufsstand und weitere Entwicklungen auf.

Hier stellt sich die Steilvorlagen Veranstaltung der zentralen Frage, welche Auswirkung der Digitalisierungsdruck auf die Information Professionals im Unternehmen und freien Markt hat.

Für die Keynote konnte Rafael Ball Direktor der ETH-Bibliothek (Zürich) gewonnen werden. Das Format der Success Stories wird fortgesetzt und als Referentinnen haben bereits Frau Dipl. Ing. Birgit Bauer (Bauer Business Research, Wien) und Frau Dr. Bromann (Japaninfo) zugesagt. Weitere Referenten aus dem Bereich Patente und Technik sind in der Ansprache.

Zum Arbeitskreis Informationsvermittlung zählen dieses Jahr: Tim Brouwer (Arix Business Information), Dr. Sabine Graumann (TNS Kanter), Michael Klems (infobroker.de), Anna Knoll ("Informations- und Wissensmanagerin (M.A.) und Stephan Holländer (Delegierter Weiterbildung Schweizer Bibliotheken)

Über die Veranstaltung Steilvorlagen für den Unternehmenserfolg
Die 2013 durch das Engagement von Willi Bredemeier in das Leben gerufene Veranstaltung geht 2017 zum fünten Male an den Start. Das Format im Rahmen der Frankfurter Buchmesse setzt bewusst auf Berichte aus der Praxis. Mittlerweile gilt "Steilvorlagen für den Unternehmenserfolg" als die Leitveranstaltung von Information Professionals im deutschsprachigen Raum.

Unterstützt wird die #infopro17 von Dow Jones Factiva, Firmenwissen, Genios, LexisNexis, Minesoft und WTI. Für das Sponsorship sind noch Slots verfügbar. Hierzu kann der Arbeitskreis über die Open Password Redaktion kontaktiert werden.

Ticketing läuft
Das detaillierte Programm wird in den kommenden Wochen veröffentlicht.
Mit einer Early Bird Phase können Tickets bereits jetzt günstiger online bestellt werden.
https://www.buchmesse.de/de/konferenzen/steilvorlagen/