24. Januar 2021
  VORAB FÜR ABONNENTEN
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 9/2020 (Dez. 2020/Jan. 2021) lesen Sie u.a.:

  • Brauchen Bibliotheken noch Print-Abonnements?
  • Podcasting für die Wissenschafts–kommunikation
  • Partnerschaften als strategische Priorität für Bibliotheken
  • Wissenschaftliche Bibliotheken
    während der COVID-19-Pandemie
  • Studie zu Forschungsdaten-Services
  • Der Wert von Daten
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 6 / 2020

HOMMAGE

    The Harley Davidson Book

BÜCHER ÜBER BÜCHER

    Bezaubernde
    „Städte aus Papier“

FOTOGRAFIE

    Gespräch mit den Fotografen Andreas Rost und Ashkan Sahihi

KUNST

    Sam Francis in Japan

LANDESKUNDE

    Pakistan

IM FOKUS

    Respekt für das Handwerk des Metzgers

MEDIZIN | GESUNDHEIT

    Thema Organspende

VOLKSWIRTSCHAFT

    Die Zukunft des Kapitalismus

RECHT

    Arbeitsrecht | Sportrecht | Insolvenzrecht | BGB | Zivilprozessrecht | Erbrecht | Rechtsgeschichte
uvm

Zugang zu seltenen Musikzeitschriften mit RIPM Preservation Series

EBSCO Information Services veröffentlicht RIPM Preservation Series

EBSCO Information Services (EBSCO) bietet jetzt die RIPM Preservation Series: European & North American Music Periodicals an, um der steigenden Nachfrage an Musikinhalten mit globaler Perspektive gerecht zu werden. Die Ressource, erstellt von Le Répertoire international de la presse musicale (RIPM), bietet Musik- und Musikgeschichtsforschern Zugang zu einzigartigen primären Quellen an Musikzeitschriften mit einer breiten internationalen Abdeckung.

RIPM Preservation Series: European & North American Music Periodicals ist eine Sammlung von 100 seltenen Musikzeitschriften im Volltext, die nicht im RIPM Retrospective Index with Full-Text behandelt werden. Die neuen Titel werden oft von RIPM rekonstruiert und stellen die einzig verfügbare vollständige Reihe dar. Die Preservation Series sind international ausgerichtet und umfassen Musikzeitschriften ab der Mitte des 18. Jahrhunderts bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts. Jeder Titel wird cover-to-cover dargestellt; alle Inhalte einschließlich der Anzeigenwerbung sind durchsuchbar. 

Zu den Titeln gehören Zeitschriften, die das Musikleben in den Weltstädten behandeln: Amsterdam, Barcelona, Berlin, Bilbao, Brüssel, Budapest, Leipzig, Lissabon, London, Madrid, Mailand, Moskau, New York, Prag, Rom, Paris, St. Petersburg, Venig, Wien und Warschau.

EBSCO stellt eine breite Vielfalt an Musikressourcen zur Verfügung, die sich gegenseitig ergänzen und bietet Forschern eine umfassende Abdeckung aus renommierten Quellen auf einer Plattform.  

www.ripm.org
www.ebsco.de