24. August 2019
  NEWS

DFG-Förderung für Nomos Wissenschaftsliteratur

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert im Rahmen des Allianz-Lizenz-Modells
das Wissenschaftsprogramm in der Nomos eLibrary erneut für zwei Jahre.

Die wissenschaftlichen Inhalte der Nomos eLibrary sind im Rahmen des Allianz-Lizenz-Modells für die daran teilnehmenden Bibliotheken zu besonders günstigen Konditionen erhältlich. Ein Viertel der Kosten wird von der DFG getragen, die seit 2004 den Erwerb von nationalen Lizenzen für elektronische Medien im Rahmen verschiedener Förderprogramme finanziert. Besonders profitieren hiervon deutsche Hochschulen, Forschungseinrichtungen und wissenschaftliche Bibliotheken. Die Bayerische Staatsbibliothek München begleitet den Antrag auf die DFG-Förderung federführend.  

Die Bibliotheken können zwischen umfassenden Gesamtpaketen und kleineren Themenpaketen in der Nomos eLibrary wählen. Bei der Preisgestaltung wird nach Art und Größe der Einrichtungen unterschieden, sodass das Angebot auch für kleinere Institutionen äußerst attraktiv ist. Der Nomos Verlag rechnet für das Jahr 2019 mit mehr als 850 neuen Titeln aus den Programmbereichen der Rechts-, Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften. Erweitert wurde das Themenspektrum in diesem Jahr um die Pakete Religion, Pädagogik und Sport.

Bestandteil ist außerdem ein transparentes Open Access-Modell, nach dem Mitglieder und Angehörige der teilnehmenden Einrichtungen ihre Veröffentlichungen (Monographien und Sammelbände) zeitgleich open access online veröffentlichen können.

Stefan Beck, Marketing- und Vertriebsleiter bei Nomos freut sich: "Die erneute Förderung würdigt auch unsere verlegerische Arbeit. Sie bestätigt die wissenschaftliche Exzellenz unserer Veröffentlichungen und erkennt die Verbreitungsleistung über die Nomos eLibrary an. Diese trägt zu einer produktiven Wissenschaft und der Aneignung neuen Wissens maßgeblich bei."   

Die Nomos eLibrary ist die Wissenschaftsplattform des Nomos Verlags mit über 9.000 Büchern und knapp 3.000 Zeitschriftenheften. Seit Ende des Jahres 2012 hat sie sich in zahlreichen Bibliotheken im In- und Ausland fest etabliert. Publikationen aus den Verlagen Academia, C.H. Beck, Ergon, KSV Kommunalpraxis und Velbrück Wissenschaft sind ebenfalls in die Nomos Wissenschaftspakete integriert.

Homepage: www.nomos.de

 



Goooooogle-Anzeigen