12. Juni 2021
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 4/2021 (Juni 2021) lesen Sie u.a.:

  • Zum Nutzen von Big Deals
  • Verändert sich der Publikationsprozess bei den Megajournals?
  • Neue Ansätze zur Informations­kompetenzvermittlung
  • Außen- und Selbstwahrnehmung von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren als wichtiges Steuerungsinstrument
  • Die Folgen des Wissenschaftstracking – unbekannt, aber nicht ungefährlich
  • Best Practices für den Umgang mit dem Coronavirus in Bibliotheken
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 3 / 2021

IM FOKUS
Über das Sterben reden

  • Dr. Henning Scherf im Gespräch
  • Eine Buchauswahl zum Thema

LANDESKUNDE
Indien: Geschichte und Gegenwart

KUNST | BIOGRAFIEN
Malerinnen: Talent ist keine Frage des Geschlechts

BETRIEBSWIRTSCHAFT
„Leadership“ ist hip

RECHT
Steuerrecht | Umwelt- und Planungsrecht | Kommentare zum Bürgerlichen Recht | Strafrecht | Juristendeutsch? | Rechtsgeschichten

uvm

TU Berlin: Wie gelingt Universitäten Transdisziplinarität?
Fachtagung am 24. März 2020

Einladung zur Fachtagung „Transdisziplinarität als institutionelle Herausforderung für Universitäten“ am 24. März 2020 an der TU Berlin

Wissenschaftliches Arbeiten und Forschen im engen Austausch mit gesellschaftlichen Akteur*innen wird auch im deutschsprachigen Raum ein immer wichtigeres Thema. Klimaveränderungen, soziale Ungleichheit oder technischer Wandel fordern neue Forschungsansätze und innovative Konzepte, um zukünftigen Herausforderungen gewachsen zu sein. Universitäten sind in diesem gesellschaftlichen Transformationsprozess in besonderem Maße angesprochen. Denn zum einen sind sie zentrale Akteurinnen in Lehre und Forschung und bei der Qualifikation von Nachwuchswissenschaftler*innen, zum anderen beruht ihre Vorrangstellung in der Wissensproduktion auf Ausdifferenzierung, was sich in speziellen wissenschaftlichen Methoden ausdrückt.

https://idw-online.de/de/news741411