14. Juli 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 4/2024 (Juni-Juli 2024) lesen Sie u.a.:

  • Forensische Szien­to­metrik (FoSci) – Wäch­ter der wissen­schaftlichen Integrität
  • NIST Research Data Framework 2.0: Zukunftsweisendes Werkzeug für das Forschungsdatenmanagement
  • Artificial Intelligence in the News: How AI Retools, Rationalizes, and Reshapes Journalism and the Public Arena
  • Large Language Models und ihre Potenziale im Bildungssystem
  • The Use Case Observatory:
    Dreijährige Analyse der wirtschaftlichen, staatlichen, sozialen und ökologischen Auswirkungen von Open Data
  • Die Aufteilung der Kosten einer Volltextdatenbank auf die enthaltenen Zeitschriften: Sechs Methoden
  • Flexibles Arbeiten im Bibliotheksbereich: in die Zukunft und darüber hinaus
  • Die Zukunft der Wissenschaftlichen Monografien: Neue Geschäftsmodelle und der Einfluss der Politik
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Buchblog-Award 2020: Die Finalisten stehen fest

Preisverleihung und Verkündung der Gewinner*innen im Digitalprogramm der Frankfurter Buchmesse am 18. Oktober 2020

Bücher auch im Digitalen sichtbar machen: 30 Buchblogs stehen im Finale für den Buchblog-Award 2020. Welche Blogs es in die Endauswahl geschafft haben, ist abrufbar unter www.buchblog-award.de/news/finalisten2020. Mit dem Buchblog-Award zeichnen NetGalley und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Literaturblogs in vier Kategorien aus: Bester Buchblog, Bester Newcomer, Bester Verlagsblog und Bester Buchhandlungsblog. Ins Finale ziehen die Blogs und Social-Media-Kanäle ein, die im Online-Voting die meisten Stimmen erhalten haben. Die Preisverleihung findet als Teil des Digitalprogramms der Frankfurter Buchmesse am 18. Oktober 2020 um 18 Uhr statt.

In den Kategorien Bester Buchblog und Bester Newcomer stehen jeweils zehn Blogs im Finale. Aus ihnen kürt die Jury die Preisträger*innen des Buchblog-Awards 2020. Der Jury gehören an: Antonia Baum (freie Autorin, ZEIT), Jo Lendle (Verleger, Carl Hanser Verlag), Tina Lurz (Mitgründerin, Agentur ehrlich&anders), Carolin Wolf (Inhaberin Buchhandlung Carolin Wolf) und Torsten Woywod (Online-PR- und Social-Media-Manager, DuMont Verlag). In den Kategorien Bester Verlagsblog und Bester Buchhandlungsblog gewinnt jeweils der Blog mit den meisten Stimmen aus dem Online-Voting. Im Finale stehen jetzt die fünf Blogs, die in ihrer Kategorie die meisten Stimmen erhalten haben. Zum Finale am 18. Oktober 2020 gibt die Jury bekannt, welche Buchhandlung und welcher Verlag in diesem Jahr den Buchblog-Award erhalten.

Die Teilnahme an der digitalen Preisverleihung ist kostenlos, Anmeldungen sind möglich unter: www.crowdcast.io/e/67novp92/register

Insgesamt 700 Buchblogs waren für die Auszeichnung nominiert. In der Kategorie Bester Buchblog gingen 522 Blogs ins Rennen, für den Titel Bester Newcomer wurden 77 Blogs nominiert. Über 6.000 Personen stimmten insgesamt für ihre Lieblingsblogs ab.

Der Award

Der Buchblog-Award ist die einzige genreübergreifende Auszeichnung für Buchblogs im deutschsprachigen Raum. Mit ihm zeichnen NetGalley Deutschland und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels die besten deutschsprachigen Buchblogs aus, die Bücher im digitalen Raum sichtbar machen und Menschen für das Lesen begeistern. Der Buchblog-Award wird 2020 zum vierten Mal verliehen.

Sponsoren des Buchblog-Awards 2020 sind JETZT EIN BUCH!, die Initiative der deutschen Buchbranche, Literaturtest, future!publish, Pocketbook, TeeGschwendner und Bloomon.

Die Initiatoren

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels ist die Interessenvertretung der deutschen Buchbranche gegenüber der Politik und der Öffentlichkeit. Er wurde 1825 gegründet und vertritt rund 4.500 Buchhandlungen, Verlage, Zwischenbuchhändler und andere Medienunternehmen. Er veranstaltet die Frankfurter Buchmesse, vergibt den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels, den Deutschen Buchpreis und den Deutschen Sachbuchpreis, engagiert sich in der Leseförderung und für die Freiheit des Wortes.

NetGalley ist eine Online-Plattform und ein Netzwerk für Buchverlage und professionelle Leser*innen. Rezensent*innen, Blogger*innen, Journalist*innen, Buchhändler*innen, Bibliothekar*innen und Lehrer*innen erhalten kostenfreien Zugang zu digitalen Lese- und Rezensionsexemplaren. Verlage können neue und noch unveröffentlichte Titel bekannt machen.

Ansprechpartnerin für Fragen zum Wettbewerb: Karina Elm, info@buchblog-award.de, +49 (0) 30 23456 340

Hashtag zum Award: #bubla20
Website: www.buchblog-award.de
Facebook: Buchblog-Award
Twitter: @BuchblogAward