20. Juni 2021
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 4/2021 (Juni 2021) lesen Sie u.a.:

  • Zum Nutzen von Big Deals
  • Verändert sich der Publikationsprozess bei den Megajournals?
  • Neue Ansätze zur Informations­kompetenzvermittlung
  • Außen- und Selbstwahrnehmung von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren als wichtiges Steuerungsinstrument
  • Die Folgen des Wissenschaftstracking – unbekannt, aber nicht ungefährlich
  • Best Practices für den Umgang mit dem Coronavirus in Bibliotheken
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 3 / 2021

IM FOKUS
Über das Sterben reden

  • Dr. Henning Scherf im Gespräch
  • Eine Buchauswahl zum Thema

LANDESKUNDE
Indien: Geschichte und Gegenwart

KUNST | BIOGRAFIEN
Malerinnen: Talent ist keine Frage des Geschlechts

BETRIEBSWIRTSCHAFT
„Leadership“ ist hip

RECHT
Steuerrecht | Umwelt- und Planungsrecht | Kommentare zum Bürgerlichen Recht | Strafrecht | Juristendeutsch? | Rechtsgeschichten

uvm

Nomos übernimmt Rainer Hampp Verlag

Die Nomos Verlagsgesellschaft übernimmt den Rainer Hampp Verlag zum 1. Januar 2021 und führt das Programm unter dem Namen „Edition Rainer Hampp“ fort.

Verlagsleiter Dr. Rainer Hampp blickt heute auf eine 40-jährige Verlagsgeschichte zurück und erklärt: „Für mich persönlich ist es Zeit aufzuhören und gleichwohl den Fortbestand des Verlags zu sichern. Ich habe mich deshalb entschlossen, den Verlag zum 1. Januar 2021 an die Nomos Verlagsgesellschaft in Baden-Baden abzugeben.“ Die Entscheidung für Nomos als renommierter wissenschaftlicher Fachverlag fiel leicht. Dadurch, dass Nomos früh und mit großem Erfolg auf die elektronische Verbreitung wissenschaftlicher Fachliteratur mit einem eigenen Wissenschaftsportal, der Nomos eLibrary, gesetzt hat, ergeben sich viele Vorteile für Kunden und Autoren, insbesondere beim elektronischen Vertrieb sowie beim Wissenschafts- und Bibliotheksmarketing.

Auch der hervorragende internationale Ruf und die vorzüglichen Kontakte zu in- und ausländischen Bibliotheken und Buchhandlungen hebt Rainer Hampp begründend hervor. „Der Verlag ist programmatisch, technologisch und wirtschaftlich bestens für die Zukunft aufgestellt. Beim Rainer Hampp Verlag standen immer die AutorInnen im Mittelpunkt. Dies ist auch die Maxime des Nomos Verlags“, konstatiert er abschließend.

Nomos Verlagsleiter Dr. Alfred Hoffmann betont: „Die Publikationen von Rainer Hampp mit ihrem hohen wissenschaftlichen Niveau passen in idealer Weise zur Programmlinie von Nomos, insbesondere von Edition Sigma, und tragen wesentlich zum Ausbau unserer Schwerpunkte in den Bereichen Personalmanagement und Personalführung, Arbeitsmarkt, Industrielle Beziehungen sowie Transformation und Unternehmensethik bei.“

Zu Nomos gehören neben der „Edition Rainer Hampp“ außerdem die Verlage Reinhard Fischer (seit 2009), Edition Sigma (seit 2015), Tectum (seit 2017), Ergon (seit 2017), Academia (seit 2018) und Rombach Wissenschaft (seit 2020).

www.nomos.de