29. November 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 7/2022 (Oktober 2022) lesen Sie u.a.:

  • Aus Informations­kompetenz wird Digital Literacy
  • Neue Chance für Chatbots in Bibliotheken?
  • Enterprise Search bleibt eine Herausforderung für Unternehmen
  • Die führenden Wissenschaftsverlage
    haben ihre Geschäftsmodelle
    an Open Access angepasst
  • Empfehlungen, um die Glaubwürdigkeit der Wissenschaft zu stärken
  • Zum Wert von Informationen
  • Internet Economy Report 2022:
    Europa droht digital den Anschluss
    an die USA und China zu verlieren
  • Weiterverkauf von E-Books mittels NFTs?
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 5 / 2022

AUSSTELLUNGEN

  • Islam in Europa 1000–1250
  • Die Normannen

AUTOBIOGRAFIE
Uwe Wesel: Wozu Latein, wenn man gesund ist? Ein Bildungsbericht

RECHT
Jura für Nichtjuristen | Strafrecht | Strafvollzug | Straßen- und Schienenwegerecht | Zivilprozessrecht | Insolvenzrecht | Notarrecht

BIOGRAFIEN

PSYCHOLOGIE

MEDIZIN | GESUNDHEIT

BETRIEBSWIRTSCHAFT

uvm

Als erster Wissenschaftsverlag bekommt Springer Nature
einen Climate Action Officer

Springer Nature beruft Thea Sherer zum Climate Action Officer und ist damit der erste Wissenschaftsverlag, der diese Position besetzt. Zusammen mit einem neuen, konzernweit agierenden Sustainability Team wird Thea Sherer den Fokus darauf setzen, den Einsatz des Verlags für den Klimaschutz weiter voranzutreiben und die gesetzten Ziele für mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz möglichst schnell zu erreichen.

Seit 2017 berichtet Springer Nature regelmäßig über seine Fortschritten in den Bereichen Umwelt und Soziales und konnte seitdem schon viel erreichen:

  • 2020 wird Springer Nature erstmals klimaneutral
  • Globale Reduzierung des Energieverbrauchs und Einsatz von Ökostrom
  • Minimierung von Plastikverpackungen für Produkte
  • Aufbau eines internen „Green Office Network“ mit mehr als 120 Kollegen in 12 Ländern
  • Erster Verlag, der sich dem Climate Pledge angeschlossen hat

www.springernature.com