20. Mai 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 2 / 2022

BUCHWISSEN­SCHAFTEN
Bedroht! Geschichte der Zerstörung und Bewahrung des Wissens

RECHT
Juristen jüdischer Herkunft | Betriebs­verfassungsgesetz | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht| Arbeitsrecht | Bürgerliches Recht

LANDESKUNDE
Russland und Zentralasien | Türkei | Japan | Iran | Bangladesch

MEDIZIN | GESUNDHEIT
Ernährungspolitik. Lebensmittellobby

uvm

Schweitzer Zukunftsforum: Digitale Bibliotheken 2021

Virtuelle Fachveranstaltung zu topaktuellen Themen der Bibliotheksbranche

Nehmen Sie am 11. November 2021 am virtuelle Schweitzer Zukunftsforum: Digitale Bibliotheken teil und lassen Sie sich von fünf spannenden Fachvorträgen inspirieren. Im Rahmen der kostenlosen Online-Veranstaltung legt Schweitzer Fachinformationen in diesem Jahr den Schwerpunkt auf „Digitalisierung in Bibliotheken“.

Zum Auftakt der Veranstaltung referiert Dr. Thomas Mutschler zu dem topaktuellen Thema „Changing Roles: Wie Bibliotheken, Verlage und Intermediäre im digitalen Zeitalter zusammenarbeiten“. Anschließend liefert Prof. Cornelia Vonhof einen Einblick in „die Zukunft der Arbeitswelt in Bibliotheken“. Im dritten Vortrag des Forums skizziert Janet Wagner anhand eines Beispiels der Philologischen Bibliothek der Freien Universität Berlin wie „Bewegung das Lernen fördert“. Darüber hinaus stellen die diesjährigen TIP-Award-Gewinner der TH Köln, Anika Schmidt, Stefan Schley und Claudia Zwenzner ihr Projekt zu einem gamebasierten Lernangebot für Jugendliche vor. Zum Abschluss des 11. Schweitzer Zukunftsforum: Digitale Bibliotheken wird die Arbeitspsychologin Dr. Fritzi Wiessmann Möglichkeiten aufzeigen, wie „Job und Freizeit gut miteinander vereinbaren können“.

Auch in diesem Jahr wird das etablierte Forum online stattfinden. So möchte Schweitzer Fachinformationen vielen Bibliothekarinnen und Bibliothekaren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Möglichkeit zu einer sicheren Teilnahme zu geben und angemessen auf die nach vor „ungewisse“ Situation reagieren.

Melden Sie sich kostenlos zum Schweitzer Zukunftsforum: Digitale Bibliotheken über den folgenden Zoom-Link an: https://us06web.zoom.us/webinar/register/WN_ap1iA2-qSKCvrg_e5D36cQ