13. April 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 2/2024 (März 2024) lesen Sie u.a.:

  • „Need to have”
    statt „nice to have”.
    Die Evolution
    der Daten in der Forschungsliteratur
  • Open-Access-Publikationen: Schlüssel zu höheren Zitationsraten
  • Gen Z und Millennials lieben
    digitale Medien UND Bibliotheken
  • Verliert Google seinen Kompass?
    Durch SEO-Spam werden
    Suchmaschinen zum Bingospiel
  • Die Renaissance des gedruckten Buches: Warum physische Bücher in der digitalen Welt relevant bleiben
  • KI-Halluzinationen: Ein Verwirrspiel
  • Die Technologie-Trends des Jahres 2024
  • KI-Policies und Bibliotheken: Ein globaler Überblick und Handlungsempfehlungen
  • Warum Bücherklauen aus der Mode gekommen ist
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

GO FAIR, GO UNITE! – U Hildesheim & Kooperationen im FDM

Am Mittwoch, d. 18. Mai 2022 sprechen Monika Linne (GESIS) und Patrick Helling (DH Köln) zu "GO FAIR, GO UNITE!" im Rahmen einer weiteren Coffee Lecture zum Forschungsdatenmanagement. "GO Unite!" – früher bekannt als GO UNI – ist das deutsche "GO FAIR Chapter des Implementation Network Data Stewardship Competence Centers (DSCC)".

In den vergangenen Monaten arbeiteten die Arbeitsgruppen von "GO Unite!" u.a. an folgenden Themen:

  • Connecting the network: Lösung für eine zentrale Sammlung von FDM-Schulungsmaterialien in Kooperation mit der DINI/nestor UAG Schulungen
  • Entwicklung eines formalen Beschreibungsmodells für Service- und Bedarfsstrukturen im Forschungsdatenmanagement
  • Internationalisierung: Vernetzung und Austausch internationaler FDM-Initiativen
    https://www.go-fair.org/events/go-unite-spring-workshop-in-german/

Wir beschäftigen uns damit, wie ein vertrauenswürdiges, qualitätsgerechtes Forschungsdatenmanagement im Sinne der FAIR-Prinzipien bestmöglich gelingen kann und wie wir Sie bedarfsgerecht / passgenau unterstützen können. Es gilt die Services weiterzuentwickeln, die benötigt werden. Weitere Informationen unter: https://www.uni-hildesheim.de/veranstaltungen/artikel/online-coffee-lectures-go-fair-go-unite/

Mit guten Grüßen, Annette Strauch-Davey
– in Kooperation/en mit Monika Linne (GESIS) und
Patrick Helling (DH Köln) in NRW, "GO Unite!"