30. September 2023
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 6/2023 (September 2023) lesen Sie u.a.:

  • Mittendrin in der Transformation
  • Gamification besitzt erhebliches Anwen­dungs­potenzial für Bibliotheken
  • Bibliotheksmagazine: bloße Lager oder auch eine wichtige Dienstleistung?
  • Viele Wissenschaftsverlage haben bislang keine oder unpräzise Richtlinien
    für den Umgang mit generativer KI
  • Klassische Videospiele drohen
    zu verschwinden
  • Wie sieht die Zukunft der
    wissenschaftlichen Tagungen aus?
  • Studie: Hohe Impact-Werte
    ziehen hohe APCs nach sich
  • KI ändert derzeit nichts
    an Googles Vormachtstellung
  • Open Source ist nicht unsicherer
    als proprietäre Software
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 5 / 2023

BUCHWISSEN­SCHAFTEN
Illustrierte Bücher. Grassi Museum

LANDESKUNDE
Pakistan | Indien | China

BETRIEBS­WIRTSCHAFT
Führung

BIOGRAFIEN
Starke Frauen

RELIGION | PHILOSOPHIE
Konfuzius, Sokrates, Epiktet, Montaigne, Pascal

RECHT
Insolvenzrecht | Steuerrecht | Immissionsschutzrecht | Erbrecht

uvm

Georg Nold wird Chief Technology Officer bei De Gruyter

Georg Nold übernimmt ab sofort die Position des Chief Technology Officer (CTO) beim Wissenschaftsverlag De Gruyter.

Georg Nold verfügt über langjährige Erfahrung an der Schnittstelle von digitalen Technologien und Verlagswesen. 2002 ging er als IT-Teamleiter zu Springer Nature, wo er nach Einsätzen in Berlin, Dordrecht und Pune in London schließlich die technische Entwicklung von SpringerLink leitete. 2017 wechselte Georg zu Heise Medien als Chief Technology Officer.

Als CTO bei De Gruyter wird Georg Nold den Bereich Platform & Technology leiten und für die Weiterentwicklung der gesamten digitalen Infrastruktur des Verlags verantwortlich sein. Er wird eng mit der Geschäftsführung und dem Oxforder Technologiepartner 67 Bricks zusammenarbeiten, um mit dem Verlag die nächsten Schritte bei dessen digitaler Transformation zu gehen.

„Georg Nold ist nicht nur äußerst versiert in agilen Arbeitsweisen und der Leitung von Technologieabteilungen, er bringt auch jahrelange Erfahrung aus der internationalen Wissenschaftsverlagsbranche mit ins Haus. Ich bin froh, dass wir ihn für diese zentrale Position gewinnen konnten und freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm,“ sagt Carsten Buhr, Geschäftsführer bei De Gruyter.

www.degruyter.com