5. Dezember 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 8/2022 (Nov./Dez. 2022) lesen Sie u.a.:

  • Wohin entwickelt sich das Peer-Review-Verfahren?
  • Entwicklung eines Leitfadens für Lehrkräfte zur Evaluierung von Fachzeitschriften
  • Studie zum Vertrauen in das globale Wissenschaftssystem
  • Globale Digital-Trends
  • Globaler Open-Access-Zeitschriftenmarkt hat auch 2021 von COVID-19 profitiert
  • EBSCO prognostiziert für 2023 verhältnismäßig moderate Steigerungen bei den Zeitschriftenpreisen
  • Open Science ist kein Selbstläufer
  • „Prominente“ Verzerrungen
    beim Peer-Review-Verfahren
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2022

KUNST | FOTOGRAFIE
Utopie auf Platte

LANDESKUNDE

  • Letzte Geheimnisse des Orients
  • Russland | Putin

PHILOSOPHIE
Ökonomie bei Platon

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Alexander von Humboldt:
Geographie der Pflanzen

RECHT
Staatsrechtslehrer | Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Verwaltungsrecht | Insolvenzrecht | Steuerrecht | Umwelt- u. Planungsrecht | Zivilprozessrecht | Bürgerliches Recht | Schuldrecht

VERLAGE
150 Jahre Harrassowitz

BIOGRAFIEN
Frauenspuren

uvm

Georg Nold wird Chief Technology Officer bei De Gruyter

Georg Nold übernimmt ab sofort die Position des Chief Technology Officer (CTO) beim Wissenschaftsverlag De Gruyter.

Georg Nold verfügt über langjährige Erfahrung an der Schnittstelle von digitalen Technologien und Verlagswesen. 2002 ging er als IT-Teamleiter zu Springer Nature, wo er nach Einsätzen in Berlin, Dordrecht und Pune in London schließlich die technische Entwicklung von SpringerLink leitete. 2017 wechselte Georg zu Heise Medien als Chief Technology Officer.

Als CTO bei De Gruyter wird Georg Nold den Bereich Platform & Technology leiten und für die Weiterentwicklung der gesamten digitalen Infrastruktur des Verlags verantwortlich sein. Er wird eng mit der Geschäftsführung und dem Oxforder Technologiepartner 67 Bricks zusammenarbeiten, um mit dem Verlag die nächsten Schritte bei dessen digitaler Transformation zu gehen.

„Georg Nold ist nicht nur äußerst versiert in agilen Arbeitsweisen und der Leitung von Technologieabteilungen, er bringt auch jahrelange Erfahrung aus der internationalen Wissenschaftsverlagsbranche mit ins Haus. Ich bin froh, dass wir ihn für diese zentrale Position gewinnen konnten und freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm,“ sagt Carsten Buhr, Geschäftsführer bei De Gruyter.

www.degruyter.com