15. Juni 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Fachkräftemangel in Öffentlichen Bibliotheken

Jahrestagung der Großstadtbibliotheken des Deutschen Bibliotheksverbandes
in der Stadtbibliothek Karlsruhe

Vom 9. bis 11. November 2022 tagen die Direktor*innen von 26 großen deutschen Stadtbibliotheken in der Stadtbibliothek Karlsruhe. Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup begrüßt die Tagungsgäste auch in seiner Funktion als Präsident des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv). Die Teilnehmenden werden sich in den drei Tagen über aktuelle Themen austauschen, Fachvorträge hören und sich ein Bild von der Arbeit der Stadtbibliothek Karlsruhe machen.

Im Mittelpunkt der Tagung steht das Thema Öffentliche Bibliotheken und Fachkräftemangel. Die Aufgaben und Rollen der Öffentlichen Bibliotheken haben sich in den letzten Jahrzehnten deutlich verändert. In Fachvorträgen und Workshop-Phasen wird der Frage nachgegangen, welche Maßnahmen Verbände, Ausbildungsstätten und Arbeitgeber ergreifen können, um mit einer gemeinsamen Strategie aller Beteiligten ein zeitgemäßes Bild der Aufgaben und Tätigkeiten in Öffentlichen Bibliotheken zu vermitteln und geeignete Bewerber*innen für die Arbeit in Öffentlichen Bibliotheken zu gewinnen.

Dr. Frank Mentrup Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe und Präsident des dbv sagt dazu: „Bibliotheken sind für alle Menschen niedrigschwellig zugängliche, wichtige Orte der Kultur, der Bildung, der Gemeinschaft und des Austausches, insbesondere auch in Krisenzeiten. Nur mit einer ausreichenden Anzahl an gut qualifizierten Mitarbeitenden können sie weiterhin attraktive und innovative Einrichtungen für die Stadtgesellschaft bleiben.“

Das Programm der Jahrestagung wird ergänzt durch Diskussionen und Best- Practice-Beispiele der teilnehmenden Bibliotheken und bietet Raum für innovative Ideen und überregionalen fachlichen Austausch.

„Die Stadtbibliothek Karlsruhe gehört zu einer der innovativsten Bibliotheken in unserer Sektion der Großstadtbibliotheken. Deshalb freut es mich besonders, dass die Jahrestagung der Sektion 2 in diesem Jahr wieder hier vor Ort stattfinden kann“, sagt Silke Niermann, Vorsitzende der Sektion 2 im Deutschen Bibliotheksverband und Geschäftsführerin der Stadtbibliothek Gütersloh GmbH.